Am 26.11.und 27.11.11 zeigte Eugen Daub im Gartenhaus der schönen Dagmar Plate viele Touris.Er hatte das Gartenhaus in  Drinhausen ,in einem traumhaften Park stehend für zwei Tage zur Kunsthalle Drinhausen ernannt,einen Kunsthallendirektor  berufen, den alten Freund Adolf Aust,und viele,viele Besucher kamen nach Drinhausen.darunter  Dr. Eckhard Pretel,MdB Klaus-Peter Flosbach,Otto Schmeis,Beate Seinsche,die schöne Nadine,die Chansonette Gabriela,Musiker Norbert Jorzik,Sohn Phil Daub, Jochen und Nicola Vogel,Klaus Haller u.v.a.hoerten zu ,als der Maler über seine Zeit im Gartenhaus (1974-75) berichtete.Der ehemalige Schüler Marco Altjohann schenkte seinem alten Lehrer ein Bild aus eigener Produktion.Er traf auch Kerstin Müller mit Ehemann Dirk wieder.Das Herz war übervoll von den Erinnerungen,als Eugen Daub am 30.11. Drinhausen wieder verliess, der Abschied von Dagmar Plate der alten Freundin und ihrer Tochter Cora fiel ihm schwer.

mehr unter: http://www.eugendaub.com

Werbeanzeigen