Eugen Daub

Eugen Daub, deutscher Maler, 152 Einzelausstellungen, darunter Europäisches Parlament Strassburg, letzte grosse Aktion „Angetannte Kunst“  im Jakob Kaiserhaus, Deutscher Bundestag Berlin Dezember 2010  und in der Rotunde der Sparkasse  Koeln-Bonn in Koeln,vorbereitet wird die Angetannte Kunst im Waelderhaus Hamburg,eine Initiative des MdB Ruediger KRUSE.ANGETANNTE KUNST 2O16 IM RATHAUS GUMMERSBACH

Daub ist der Erfinder der TOURIS, das sind postkartengroßen Originale, die inzwischen weltweit bekannt sind und seit 2004 im Besitz eines jeden Bundestagsabgeordneten.


Erfinder der WEISSEN DAUBLINGE , das sind “ innerseelische Aussenweltler“ in südlicheren Landschaften,die zur Zeit im Reinhard Mohn Institut der Universität  Witten-Herdecke gezeigt werden.

Geb.1939 Karlsruhe, Kindheit, Jugend in Karlsruhe,Lehrerausbildung Pädagogisches Institut  Karlsruhe

1969 beginnt der Autodidakt seinen Weg als Maler.

1970 -1982 lebt er im Oberbergischen Kreis (östlich von Köln)

1963 erste Ehe mit Erika Bilke,zwei Kinder,Stefanie und Philipp

1975  Ende der ersten Ehe, Daub lebt ein Jahr im Gartenhaus des Schriftstellers Herbert Plate in Drinhausen,seine zweite Ehefrau  Hildburg  stirbt, während Daub auf Samoa-Suedsee  weilt.

1979 Heiratet er seine grosse Liebe, die schöne Ute, mit ihr und der Tochter  Luzie zieht er 1992 nach Orihuela Costa. Er hat seine „Schicksalsgegend“,das Oberbergische nach 22 Jahren verlassen und erlebt nun ein „Sonnenleben voll farbiger Glut“. Sein Herz ist gebrochen, als Ute nach 31 jahren im Juli 2011 in Torrevieja an Krebs stirbt.

In Abwandlung der Worte von Novalis „ich sehe dich in tausend Bildern“ beginnt er mit  „ich sehe mich in tausend Bildern“, die einen einzigen Weissen Daubling, einsam und grüblerisch in den südlicheren Landschaften zeigen. Es trifft hier zu  wie es der Freund Roland Forkert bei einer Vernissage Rede formulierte: das Schmerzabarbeiten wird durch seine bildgebende Kunst zum rettenden Strohhalm.

Eines Tages bemerkt er,dass die weisse Katze Paula,Lieblingstier seiner Ehefrau,ebenfalls trauert,um ihre  „MAMA“,als sich jene selbst immer bezeichnete.Daub setzt nun Paula in seine Landschaften,an die Stelle des Fernegrueblers,zeigt sie in Drinhausens „Kunsthalle“,und macht sie so wohl zur bekanntesten spanischen ,weissen Katze  in Deutschland.Er setzt sie in die Rascheibe,und diese V erbindung wird fuer ihn zum Symbol seiner grossen Liebe.Er zeigt auf vielen seiner KINDERTOURIS,zu denen ihn seine treue „Wahltochter“ Kerstin Mueller inspiriert hat,die weisse  Katze Paula,die nun durch ein englischsprachiges Internetforum „THE WHITE CAT PAULA“ immer bekannter wird.

Advertisements

2 Gedanken zu “Eugen Daub”

  1. Schöne Bekanntmachung mit Eugen Daub,
    und umfangreicher Lebenslauf!

  2. Johnc126 sagte:

    you have a terrific blog here! would you like to make some invite posts on my weblog? deedacdedefe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s