GE DIGITAL CAMERA

 

IM SOMMER 19689WAR DER FREUND ROLAND FORKERT ZEUGE,ALS DER ZUENDENDE FUNKE AUF EUGEN DAUB UEBERSPRANG,UND DER BESCHLOSS,MALER ZU WERDEN.1985 HIELT ER DIE ERSTE LAUDATIO IM THEATER DIE KAEUZE IN KARLSRUHE.ES FOLGTEN ZAHLREICHE REDEN IN VIELEN STAEDTEN DER BUNDESREPUBLIK,Z.B.IN  BERLIN,MUENCHEN,HAMBURG ,HANNOVER,BADEN-BADEN,KARLSRUHE,GUMMERSBACH,WIEHL UVA , UND EINE IN WIEN,SO DASS DIE KOELNISCHE RUNDSCHAU EINMAL VOM EIGENEN REDNER DES MALERS SCHRIEB.DIE FOTOS ZEIGEN ROLAND FORKERT BEI DER 75 JAHRE EUGEN DAUB –  AUSSTELLUNG IN DER SPARKASSE WIEHL,DIE EUGEN DAUB SEINER MUSE MICHI GEWIDMET HATTE,UND WO FORKERT AUF EINER GROSSEN LEINWAND DIE STATIONEN SEINES FREUNDES EINDRUCKSVOLL DEMONSTRIERTE.IN ZAHLREICHEN PRESSEBERICHTEN WURDE DIE EINFUEHLENDE N INTERPRETATIONEN FORKERTS LOBEND ERWAEHNT.

 

 

140617-2006-0312 Roland

Werbeanzeigen