603264_515583461806327_1888905266_n

ANGELIKA OSTHUES IST EINE GROSSE VEREHRERIN DER KUNST VON EUGEN DAUB.SIE  WAR IN DEN SIEBZIGERN SCHUELERIN BEI IHM IN DER REALSCHULE WIEHL-BIELSTEIN,ER UNTERRICHTETE SIE IN KUNST.NACH VIELEN  JAHREN TRAF SIE IHN BEI FACEBOOK WIEDER UND VERFOLGTE DABEI ,WIE ER DIE UTE LEZANSKA ALS SEINE SOMMERMUSE ERWAEHLTE,SAH DIE INTERNETAUSSTELLUNG „BILDER AN UTE LEZANSKA“WWW.EUGENDAUB.COM,LAS IN DEN MEDIEN UEBER DIESE IHN SO INSPIRIERENDE BEZIEHUNG,ERKANNTE DIE UNSICHTBARE ROMANZE ZWISCHEN MALER UND MUSE,FREUTE SICH DARUEBER,DASS DER EINSAME KUENSTLER WIEDER GEFALLEN AM LEBEN FAND,NACHDEM ER 2011 SEINE GROSSELIEBE,DIE AUCH UTE HIESS,FUER IMMER VERLOREN HATTE.
AUF IHREM BAUERNHOF,IN WERNE AN DER LIPPE, STEHT EIN BILDSTOCK,DORT ENTZUENDETE SIE BEI EINER MADONNENFIGUR IM LETZTEN SOMMER MIT DAUBS ZUSTIMMUNG EINE KERZE.ALS SIE VON SEINER DROHENDEN AUGENOPERSATION HOERTE.
MARIA HAT WOHL DEM MALER  GEHOLFEN,DER BERUEHMTE AUGENARZTRUIZ-MORENO BEHANDELT IHN FUERS ERSTE  OHNE OPERATION.
UND SIE HOERTE IMMER WIEDER VON EUGEN DAUB UND SEINER MUSE,DIE ER IN SEIN HERZ GESCHLOSSEN HATTE  UND LETZTEN SONNTAG ENTZUENDETE SIE IM BILDSTOCK ZWEI KERZEN FUER MALER UND MUSE UND EUGEN DAUB FREUTE SICH „DA WERDEN WIR,DIE UTE UND ICH, VON GANZ OBEN GESPONSERT

Werbeanzeigen