NACH EINEM  ALLDROEHNEN SEELENERLEBNIS AM 22,5,2012 HAT EUGEN DAUB  EINE TELEPATHISCHE  VERBINDUNG ZU DER IN DEUTSCHLAND LEBENDEN  UTE LEZANSKA  AUFGENOMMEN UND SIE ZU SEINER INSPIRIERENDEN MUSE ERKLAERT.ER NENNT SIE IN ABWANDLUNG IHRES NAMENS  uTELEZAnska.

DER ZYKLUS „BILDER  AN TELEZA“  WIRD IMMER FUELLIGER,DIE WEISSEN DAUBLINGE SIND WIEDER  DA,EBENSO DIE WEISSE KATZE PAULA,DIE  ALS KINDERTOURI NACH KERSTIN MUELLERS IDEE  ALS SYMBOL DER LIEBE WEITERLEBT.EINE  AUSWAHL DER ERSTEN BILDER WIRD HIER GEZEIGT.EUGEN DAUB WIDMET DIE MEISTEN TITEL  SEINER  SCHOENEN MUSE,DIE ER VOR  33 JAHREN LETZTMALS IN NATURA  GESEHEN ,DEREN INNERE SCHOENHEIT ER  JEDOCH BEREITS ERKANNT HAT.DIE WAHRE SCHOENHEIT EINER FRAU LIEGT IN DER SCHOENHEIT IHRER SEELE.

Werbeanzeigen